Mainzer Radsport Verein 1889 e.V.
Mainzer Radsport Verein 1889 e.V.

2016

Unverständliche, nicht nachvollziehbare Ablehnung

einer 30minütigen Sportveranstaltung auf abgelegener Ingelheimer Strecke.

Kommentar zum AZ Artikel

von Volker Jaquet

 

Mein Kommentar zu den Aussagen der Bürgermeisterin der Stadt Ingelheim, Frau Breyer: "Es lebe die Bürokratie.

Bei einem detaillierten Vorgespräch wurden seitens des Ordnungsamtes der Stadt Ingelheim sicherheitsrelevante Bedenken sowie inplausible Argumente aufgeführt, die unsere Veranstaltung verhindern würden.

Für die sicherheitsrelevanten Aspekte hatte der Mainzer Radsportverein 1889 e.V. von sich aus bereits Lösungen vorgesehen, seitens der Behörde fehlte jedoch die Erkenntnis der Inplausibilität ordnungsrechtlicher Regularien.

So dürfen beispielsweise 25 Radfahrer ohne Genehmigung als Gruppe auf der Straße starten, starten diese 25 Radfahrer jedoch nacheinander in zeitlichem Abstand und wird dabei die Zeit genommen, dann muss so etwas beantragt und genehmigt werden.

Auf diesen durch die Stadt lösbaren Widerspruch wurde hingewiesen, er wurde jedoch nicht erkannt.

Damit war von vornherein klar, dass eine Genehmigung nicht zu erwarten war. Der Vorsitzende des Mainzer Radsportvereins 1889 e.V. verzichtete deshalb darauf, eigene Zeit und die Arbeitszeit der Stadt Ingelheim für ein aufwändiges und zeitraubendes Genehmigungsprüfverfahren zu verschwenden."

Hier finden Sie uns

Mainzer Radsportverein

1889 e.V.

Harald Friedrich
Heiligkreuzweg 85
55130 Mainz

Monatsversammlungen

2. Montag im Monat

Radsporthalle

Mainz-Hechtsheim
Heuerstrasse 42,

Eingang Anna-Stenner-Straße
55129 Mainz-Hechtsheim

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mainzer Radsportverein 1889 e.V.